Andermatt Swiss Alps Resort

Andermatt Swiss Alps Resort INTRO
Andermatt Swiss Alps Resort
eine neue Stadt bauen

500 Ferienwohnungen, 6 Hotels, 30 Villas, Sportzentrum & Golfplatz

Das Réduit hiess es - das System aus unterirdischen Verteidigungsanlagen in den Schweizer Alpen, wo die Bevolkerung im Kriegsfall zurückziehen und sich verteidigen könnte. Die Idee entstand schon im 18. Jahrhundert. Der Bau einer Festung in Andermat am Alpenübergang über den Gotthard begann bereits 1886, kurz nach Eröffnung der Gotthardbahn. Skiresorts wurden im 20. Jahrhundert überall in den Schweizer Alpen entwickelt aber nicht am Gotthard, Hauptquartier des Réduits. Nach der Wiedervereinigung, in der Zeit von Gorbatchev und Clinton, schien es als ob die Welt in Frieden leben könnte. Alle Länder haben ihre militärische Ausgaben stark reduziert - auch die Schweiz. Als die Amerkaner nach dem 11. September 2001 Al-Qaida und Taliban Tunnelanlagen mit Laserstrahl-gelenkte-Bunkerbrecher-Bomben vernichtet haben, war es klar, das die Réduit-Stratégie endgültig vorbei war. Die Schweizer Armée versuchte ihre Grundstücke in Andermatt zu verkaufen.

Ägyptischer Projektentwickler Samih Sawiris hat in 2007 die militärisch genützten Grundstücke in Andermatt gekauft und mit Gemeinde, Kanton und Bund haben wir einen neuen Ferienort geplant und entwickelt: 500 Ferienwohnungen, 6 Hotels mit 850 Zimmer und Suites, 30 Villas, 1’700 Parkplätze, 2’000 m2 Restaurants und Läden, Sportzentrum und 18-Loch Golfplatz

Andermatt Swiss Alps LAGE
LAGE
Andermatt Swiss Alps
Andermattt Swiss Alps UMGEBUNG
1
RESORT PLANUNG
2
RESORT PLANUNG
3
RESORT PLANUNG
7B
RESORT PLANUNG
7C
RESORT PLANUNG
7C - copy
RESORT PLANUNG
5
RESORT PLANUNG
6
RESORT PLANUNG
7
RESORT PLANUNG
4
RESORT PLANUNG
8
RESORT PLANUNG
10
RESORT PLANUNG
9
RESORT PLANUNG
previous arrow
next arrow
PlayPause
1
2
3
7B
7C
7C - copy
5
6
7
4
8
10
9
previous arrow
next arrow
Andermatt MASTERPLAN
Andermatt Swiss Alps MASTERPLAN
Andermatt MASTERPLAN Architectural